Projectos

Los proyectos de Camaquito se concentran principalmente en la provincia de Camagüey, en el corazón de Cuba, y en la provincia de Santiago de Cuba. También se apoyan proyectos individuales en la capital, La Habana, y en la provincia de Ciego de Ávila.

Camaquito apoya las instituciones e iniciativas cubanas existentes de manera orientada a las necesidades e impactos, porque Camaquito está convencido de que el Estado y la población cubanos están haciendo esfuerzos ejemplares en las esferas de la educación, el deporte, la cultura, la salud y el medio ambiente a fin de mantener los logros sociales en el país o mejorarlos cuando sea necesario. Sin embargo, por razones económicas, no es posible que el Estado cubano apoye plenamente todas estas iniciativas con sus propios recursos.

Ayúdanos a apoyar uno de nuestros proyectos en Cuba. Desde 2001 hemos estado apoyando a niños, adolescentes y jóvenes en Cuba.

¡MUCHAS GRACIAS!

Descripción de los proyectos:

Die Projekte von Camaquito

Mit Ihren Spendengeldern unterstützt Camaquito bedürfnis- und wirkungsorientiert Infrastruktur- und Freizeitprojekte. Konkret werden die Gelder in Bauten und Renovationsprojekte von Bildungseinrichtungen, Spitäler, Heime sowie Wasserprojekte (Erschliessung der Trinkwasserversorgung) investiert. Im Weiteren soll die sportliche und kulturelle Initiative der Kubanerinnen und Kubanern gefördert werden, um so auch im Bereich der Freizeitgestaltung nachhaltig Hilfe leisten zu können. Der Unterstützung von Menschen mit Behinderungen wird besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

In Kuba herrscht grosser Bedarf an infrastrukturellen Investitionen. Kuba verfügt über gut ausgebildete Fachkräfte und hat mit Beginn der Revolution, unter anderem, für alle den Zugang zur Bildung ermöglicht. Doch die schwierige wirtschaftliche Lage Kubas lässt es leider nicht zu, alle sozialen und für die weitere Entwicklung Kubas wichtigen Einrichtungen zu renovieren. Und genau hier setzt Camaquito an. An dieser Stelle muss erwähnt werden, dass der kubanische Staat alles daransetzt, die sozialen Errungenschaften zu erhalten. Deshalb wird Camaquito bei der Umsetzung seiner Projekte vom Staat und der Bevölkerung unterstützt und von kubanischen Fachkräften begleitet. Ihre Spendengelder werden nicht im Empfängerland verteilt, sondern deren Einsatz von uns vor Ort kontrolliert und direkt in die einzelnen Projekte investiert.

Projektverantwortlicher ist der Schweizer Mark Kuster, Gründer von Camaquito. Bei der Projektausarbeitung und Realisierung vor Ort wird er von kubanischen Fachkräften unterstützt. 

Kontakt:
Mark Kuster
mkuster@camaquito.org

Helfen Sie mit, die kubanische Lebensfreude zu erhalten.